Von Liebe besessen

Zu Beginn der 40er Jahre, noch unter dem Faschismus, drehte Luchino Visconti seinen ersten Spielfilm, der auf dem Roman "The Postman Always Rings Twice" von James Cain basiert. Dieser Film löste sowohl durch das Thema als auch durch den Stil einen Schock aus und gilt als Gründungswerk des Neorealismus. Auch heute kann er noch zu den großen Werken des italienischen Kinos gezählt werden.


EntstehungsjahrRegieGenreLandSchauspieler
1942Luchino ViscontiDramaItalienClara Calamai, Juan de Landa, Massimo Girotti, Dhia Cristiani, Elio Marcuzzo

Andere Film-, Format- und Sprachvarianten

Von Liebe besessen (OmU)

Weitere Filme

Ludwig II.Geschichtsverfilmung

Tod in VenedigDrama

SensoDrama, Kriegsfilm, Liebesfilm

Bellissima

Die Unschuld

Filme mit ähnlicher Besetzung

Der letzte Tango in ParisDrama

Jeanne und Paul treffen sich zufällig bei der Wohnungssuche in Paris. Sie begehren einander und beschließen sich in der Wohnung weiterhin zu treffen. Als Paul dann doch mehr als Sex will, entwickelt...

Das Fenster gegenüberDrama

Giovanna arbeitet in einer Fabrik und ist unglücklich. Daheim hängt der Familiensegen schief, sie streitet sich ständig mit ihrem Mann und den zwei Kindern. Als ihr Mann eines Tages einen alten Mann...

Die Unschuld