Unter den Sternen von Paris

Christines (Catherine Frot) Leben war in letzter Zeit nicht einfach. Völlig isoliert lebt sie unter einer Pariser Brücke. In einer kalten Winternacht findet Christine einen achtjährigen Jungen schluchzend vor ihrem Unterschlupf. Der kleine Suli (Mahamadou Yaffa) aus Eritrea ist hoffnungslos verloren, er spricht kein Wort Französisch und wurde von seiner Mutter getrennt. Zusammen machen sie sich auf die Suche nach Sulis Mutter. Während Catherine und Suli duch die Straßen von Paris irren, kommen die beiden sich näher und entwickeln eine große Zuneigung füreinander. Dabei entdeckt Christine eine tiefe Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft wieder, die sie lange verloren glaubte. (Quelle: Verleih)


FilmstartEntstehungsjahrRegieGenreLandSchauspieler
17.06.20212020Claus DrexelTragikomödieFrankreichCatherine Frot, Dominique Frot, Mahamadou Yaffa

Andere Film-, Format- und Sprachvarianten

Unter den Sternen von Paris (OmU)

Filme mit ähnlicher Besetzung

Der Rosengarten von Madame VernetKomödie

Eve führt eine traditionsreiche Gärtnerei im französischen Burgund. Ihr Vater, ein begnadeter Rosenmeister, hat sie von Kindheit an in die edle Kunst der Rosenzüchtung eingeführt. Sie ist eine wahre...

MomoKomödie

Der Kuss von BéatriceDrama, Komödie

Claire (Catherine Frot) ist eine Hebamme mit Leib und Seele. Mit den Jahren jedoch sieht sie sich immer mehr mit den modernen, unpersönlichen Methoden der Krankenhäuser konfrontiert, die mehr auf...