Das Jüngste Gewitter

Es sind die täglichen Absurditäten des menschlichen Lebens, die dieses auszeichnen und erst zu dem machen, was es ist. Alltagsmomente, die auf den ersten Blick banal scheinen, doch eigentlich nur die Vergeblichkeit des irdischen Glücks in seiner ganzen Vielfalt zum Ausdruck bringen. Auf lustige, aber auch hintersinnige Weise setzt der Film diese kleinen Situationen zusammen wie ein Mosaik und zeigt die Menschen so in ihrer ganzen Selbstsucht und Gleichgültigkeit, aber auch in ihrem Mitgefühl, ihrer Wärme und Liebe. (j.b.)


FilmstartEntstehungsjahrRegieGenreLandSchauspieler
20.03.20082007Roy AnderssonDramaSchwedenBjörn Englund, Eric Bäckman, Håkan Angser, Patrik Anders Edgren, Lennard Eriksson

Andere Film-, Format- und Sprachvarianten

Das Jüngste Gewitter (OmU)

Weitere Filme

Über die UnendlichkeitDrama

Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nachDrama, Komödie

Sam und Jonathan sind zwei glücklose und etwas kummervolle Vertreter für Scherzartikel. Als Hand­lungs­rei­sen­de sind sie in wichtiger Mission unterwegs: sie möchten helfen, Spaß zu haben. Da die Welt...

Songs from the second floorDrama, Komödie

Karl hat in dieser Nacht seinen Möbelladen angezündet, um die Ver­si­che­rungs­s­um­me zu kassieren. Mit ihm zusammen kranken drei andere Personen am Leben: ein Angestellter, der auf erniedrigende Art und...